Die Katze ist aus dem Sack – Testbericht von AmaGin

AmaGin schreibt über den Schrödinger’s Katzen Gin: „Sehr weich und sanft gleitet er an den Geschmacksnerven entlang und spielt seine Trockenheit perfekt aus. In einer perfekten Balance geben sich verschiedene Haupt-Botanicals sanft die Hand. […] Hier wurde die Wahrscheinlichkeit in
einen gelungenen Erfolg verwandelt und spricht eine klar definierte Sprache.“
ZUM ARTIKEL

The Cat GOES CRAZY

Katzen am Eingang, Katzen, die von der Decke baumeln, Katzen-Luftballons. „The Cat GOES CRAZY“ am 28. Februar im Georges Hotel Hamburg. Maxim Schulte, der neue Headbartender aus dem berühmten Savoy Hotel in London, mixt extravagante Cocktails mit Schrödinger’s Katzen Gin und Pussanga im Georges Hotel Hamburg. Ein Abend der Superlative!

„Mixology“ Schrödinger’s Katzen Gin sehr positiv bewertet

In der „Mixology – Magazin für Barkultur“ wird der Schrödinger’s Katzen Gin sehr positiv bewertet: „[…] präsentiert sich der Gin passend zu seinem Labeling als London Dry Gin sehr geradlinig, prägnant und würzig. […] Am Gaumen wird dieser kraftvolle, spitze Eindruck bestätigt, der Gin spielt seine 44 Volumenprozent gekonnt mit feiner Öligkeit, leichter Frucht, dezenter Minz-Frische und sattem Finish aus. Im neuen deutschen Gin Zoo eine absolute Bereicherung.“

ZUM ARTIKEL:

Die MIXOLOGY-Verkostungsrunde April 2018